Zeit ist Geld

Zeit ist Geld„Zeit ist Geld“ trifft auch auf zukünftige Blogger zu. Wer einmal in die Welt von WordPress eingetaucht ist, der wird festgestellt haben, dass es sehr zeitaufwendig ist, wenn man als Neuling eine Website mit WordPress erstellen möchte. Erfahrungsgemäß kann alleine die Suche nach dem „richtigen Plugin“ schon mal Stunden beanspruchen. Ist man zudem auch noch berufstätig, dann kann es ein paar Monate dauern, um das nötige Wissen zu erlangen. Bis dahin wurden aber schon kleine oder sogar schwere Fehler gemacht. Nicht selten gibt jemand vorzeitig auf und schreibt das im Webhoster investierte Geld ab.

Soweit muss es aber nicht kommen

Jeder Webseitenbetreiber hat andere Bedürfnisse und Erwartungen. Darum sind manche im Internet verfügbare Tutorials geeignet oder ungeeignet. Oftmals schon alleine wegen der miesen Bildauflösung untauglich. Größere Videoplattformen wollen Speicherplatz sparen und verringern deshalb die Auflösung.

Die eingesparte Zeit ist Geld wert

Wenn man sich mit Werbung etwas dazuverdienen will, dann sollte die Website schnellstmöglich online gehen. Zeit ist Geld wert, weil mit jedem Tag mögliche Werbeeinnahmen fehlen können.

Je länger und offensiver so eine Website online ist, umso besser wird sie in den Suchmaschinen gerankt. Das gilt aber auch für Shops, die mit WooCommerce betrieben werden.

Der WP-Experte hilft

Bevor Sie aber die Flinte ins Korn werfen, sollten Sie sich unser Angebot auf WP-Einstieg ansehen. Wenn Sie Zirka 3 bis 4 Stunden Zeit am Stück haben (das kann auch am Wochenende und auch zu ungewöhnlichen Uhrzeiten sein) und bereit sind für verschonte Nerven und Zeitersparnis Geld zu investieren, dann sind Sie beim Angebot von WP-Einstieg genau richtig. Ihnen wird am Telefon Schritt für Schritt die Erstellung Ihrer eigenen Webseite erklärt und sie werden auf mögliche Fehler hingewiesen. Nützliche Tipps vom WP-Experten gibt es auch noch nebenbei.